300 Euro Spende für die FFW Rimbach

Mengkofen. Aus der Spendenverteilung der Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG durch ihre Mitglieder erhielt die Freiwillige Feuerwehr Rimbach die größte Spende in Höhe von 300 Euro.

Die Spendenverteilung an die regionalen Vereine wurde dieses Jahr erstmalig über das neue Mitgliedernetzwerk der Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG entschieden. Alle Mitglieder hatten die Möglichkeit dort einen Verein für eine Spende vorzuschlagen und durch ein Voting die Höhe der jeweiligen Spenden zu bestimmen. Am Ende der Abstimmung rundete die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG alle Spendenbeträge noch etwas auf, so dass am Ende schließlich eine Spendensumme von insgesamt 2.050 Euro zusammenkam, die sich auf 15 Vereine verteilte. Für die FFW Rimbach gingen die meisten Stimmen durch die Mitglieder ein und so erhielt die Feuerwehr vergangene Woche eine Spende in Höhe von 300 Euro von Andreas Held, Geschäftsstellenleiter Dornwang, überreicht.  Die Vertreter des Vereins freuten sich sehr über die Spende, da die FFW Rimbach sich seit geraumer Zeit dem Projekt der Neugestaltung des Kinderspielplatzes annimmt. Unter anderem soll dort ein Barfußweg für Kinder angelegt werden. Dabei werden Untergründe verschiedener Beschaffenheit aneinandergereiht, um den Kindern die vielfältigen Sinneseindrücke für die sonst oft vernachlässigten Füße zu bieten.

In der Gemeinde Moosthenning durften sich des Weiteren der VfR Moosthenning, der SV Thürnthening, der Obst- und Gartenbauverein Dornwang sowie die DJK Dornwang über ein Spende freuen.

 

Rimbach, Dezember 2017