Spende für den „Kraxlpfad“ in Kronwieden

Die Errichtung des neuen Spielgerätes für den Kinderspielplatz in Krownieden ist im Endspurt, der dritte und letzte Bauabschnitt startet. Dabei handelt es sich nicht um irgendein Spielgerät, sondern um ein individuelles Klettergerüst, dass sich über eine Länge von 40 Metern über den Spielplatz erstrecken soll, der „Kraxlpfad“. Mit vielen unterschiedlichen Aufstiegen, Brücken und Klettervariationen bietet der Kraxlpfad zukünftig eine aufregende Abenteuerlandschaft zum Toben und Spaß haben. Von insgesamt drei geplanten Bauabschnitten sind bereits zwei Teile fertiggestellt und können bereits bestaunt werden. An dem dritten Bauabschnitt wird bereits tatkräftig gearbeitet. Das Projekt wurde von dem Verein Freunde des Kinderspielplatzes e.V. auf den Weg gebracht und umgesetzt. Da dieses Projekt nicht nur zeitaufwendig, sondern auch sehr kostspielig ist, hat sich die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG dazu entschieden, dieses Projekt finanziell zu unterstützen und überreichte bereits im Frühjahr 2014 eine Spende für den ersten Bauabschnitt des Kraxlpfades. Nun wird auch der dritte Bauabschnitt nochmals mit einer Spende von 500 Euro unterstützt. Vorstand Georg Wieselsberger überreichte die Spende zusammen mit Eduard Eibauer, Geschäftsstellenleiter in Kronwieden. Thomas Gonschorek, der Vereinsvorstand der Freunde des Kinderspielplatzes e.V., und sein Team freuten sich sehr.

 

Kronwieden, Dezember 2016