Raiffeisenbank unterstützt die örtlichen Schulen

Mit einer Spende von insgesamt 2.500 Euro unterstützt die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG die Schulen aus Ihrem Geschäftsgebiet.

Alle Jahre wieder … bemüht sich die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG den örtlichen Schulen unter die Arme zu greifen und ihre zahlreichen Projekte finanziell zu unterstützen. Am vergangenen Donnerstag fanden sich die Vertreter aller Schulen in der Grund- und Mittelschule Aitrachtal in Mengkofen zur Spendenübergabe ein. Bei weihnachtlicher Atmosphäre mit herzhaften und süßen Häppchen, die die neunte Klasse als Dankeschön für diesen Anlass vorbereitet hatte, überreichte Georg Wieselsberger, Vorstand der Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG, die Spende in Höhe von 2.500 Euro an die Schulleiter. Über die finanzielle Unterstützung durften sich die Grund- und Mittelschule Aitrachtal, die Grundschule Moosthenning, die Grundschule Loiching, die Mittelschule Niederviehbach, sowie die Realschule Niederviehbach freuen. Die Mittel- und Realschulen wissen schon genau, wofür das Geld sinnvoll verwendet werden kann. Jedes Jahr finden je nach Schule Schulausflüge statt, bei denen im Skilager Wintersport betrieben wird oder die Gemeinschaft im Schullandheim gestärkt wird. Doch auch Schüleraustauschprogramme beispielsweise mit England sind wieder geplant, bei denen die Schüler nicht nur ihre Sprachkenntnisse erweitern und festigen können, sondern auch eine fremde Kultur kennenlernen. Um diese Erfahrungen allen Schülern zu ermöglichen werden immer wieder finanzielle Mittel als Unterstützungsleistung der Schule benötigt. Doch auch die Grundschulen haben bereits konkrete Pläne, wofür das Geld verwendet werden kann. Vor allem für die jüngeren Schüler ist eine kreative Gestaltung des Pausenhofes und der Pausenaktivitäten besonders wichtig. Leider sind die Pausenhöfe von Schulen nicht immer vor Vandalismus gefeit. Daher ist es immer wieder nötig die Spielgeräte und Gestaltungselemente zu reparieren oder neu zu gestalten. Auch das Angebot an Brettspielen und Spielgeräten für die Pausengestaltung in den Schulaulen wird immer wieder erweitert. Die Vertreter der Schulen bedankten sich recht herzlich für die großzügige Unterstützung bei Herrn Wieselsberger, der ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Projekte wünschte.

 

Mengkofen, Dezember 2016