Mitgliederversammlungen

Langjährige Mitglieder wurden geehrt

Mengkofen. In den vergangenen zwei Wochen fanden die jährlichen Mitgliederversammlungen der Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG im Gasthaus Scheuenpflug am Dreialtigkeitsberg statt. Neben der Berichtserstattung zum Geschäftsjahr 2016 wurden langjährige Mitglieder geehrt und Woife Berger alias „Der Fälscher“ gab ein kabarettistisches Kurzprogramm zum Besten.

Aufgrund des hohen Andrangs der Mitglieder in den vergangenen Jahren und der begrenzten Sitzmöglichkeiten, wurden für dieses Jahr zwei Mitgliederversammlungen mit dem gleichen Programm durchgeführt. Die Vorstände Josef Geßl und Georg Wieselsberger freuten sich insgesamt wieder über 600 Mitglieder zu den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Sie begrüßten alle anwesenden Mitglieder, Mitarbeiter und Aufsichtsräte und stellten den Geschäftsbericht des Jahres 2016 mit den wesentlichen Zahlen und Informationen vor. Das Geschäftsjahr verlief insgesamt zufriedenstellend mit gesunden Wachstumszahlen und einer guten Ertragslage. Neben der Förderung der örtlichen Vereine, Schulen und karitativen Einrichtungen, wurde die Entwicklung der Digitalisierung, sowie die enormen Regulierungsvorschriften und die daraus resultierende Überbeanspruchung der Mitarbeiterkapazitäten angesprochen. Die Vorstände bedankten sich abschließend allen, die zur positiven Entwicklung der Genossenschaft beigetragen haben erwähnte vor allem das hohe Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nach vielen Worten des Dankes stellten Sie nochmal heraus, dass die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG eine Genossenschaft mit einer ausgeprägten Verwurzelung in der Region ist, die mit Besonnenheit und Sachlichkeit die Herausforderungen auch in der Zukunft meistern wird. Das Ziel der Vorstände ist es, für alle Beteiligten eine starke genossenschaftliche Regionalbank zu erhalten. Deshalb, erklärten Geßl und Wieselsberger, werden in den nächsten Monaten Sondierungsgespräche mit der VR-Bank Landau stattfinden, die letztlich eine erfolgreiche Fusion bringen sollten. Die Aufsichtsräte und Vorstände beider Genossenschaften sind der Überzeugung, dass der Zusammenschluss zum Erhalt der Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der richtige Weg ist. Im Anschluss der Ausführungen erfolgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder durch Georg Wieselsberger. Er wies darauf hin, dass die Zahl der Mitglieder im letzten Jahr auf über 5.100 angestiegen ist, was das Vertrauen der Kunden in die Raiffeisenbank Mengkofen-Loiching eG widerspiegelt. Die geehrten Mitglieder, Adolf Wurm, Alois Habichtobinger, Karl Fußeder, Xaver Graßl, Adolf Sauer, Johann Bauer, Edmund Tenerowicz, Maximilian Hofer, Josef Weichslberger, Anton Mittermeier sen., Albert Huber, Elisabeth Wolf, Richard Kopfmüller, Elfriede Ammer, Willi Rührmeyer, Ludwig Esterbauer, Kirchenstiftung Loiching und Kath. Expositurkirche Dornwang, erhielten alle eine Ehrenurkunde für ihre 50-jährige Treue und einen Präsentkorb überreicht.
Nach einer kurzen Pause folgte dann das lockere Unterhaltungsprogramm zum gemütlichen Ausklang der Mitgliederversammlungen, Woife Berger alias „Der Fälscher“ gab ein Kurzprogramm seines kabarettistischen Könnens zum Besten. Mit seinen bayerischen Liedern über die Situationen im Leben unterhielt der Fälscher Jung und Alt und sorgte für einen unterhaltsamen Ausklang der beiden Abende.

 

Mengkofen, Juli 2017